»›SCHEISSE SAGT MAN NICHT!‹
EINE AUSSTELLUNG ÜBER / FÜR GROSS UND KLEIN«

Mit seiner Sonderausstellung »Scheiße sagt man nicht!« erzielte das Freilichtmuseum Detmold – Europas größtes Freilichtmuseum und das besucherstärkste Museum des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe – 2016 die höchste Besucherzahl seit 20 Jahren. 

Für die Sonderausstellung zu den Themen Hygiene und Toilettenkultur wurde der museale Raum als öffentliche Toilette und Ort der Kommunikation inszeniert. »fun and facts« in Form von Toilettengraffitis wurden von fünf Illustratoren vor Ort auf die Wände gemalt, gezeichnet und geschrieben. 

Die Marketingmedien setzen das gestalterische Leitprinzip in unterschiedlichen Formaten konsequent um: Plakate, Postkarten und Broschüren entstanden in einem iterativen, wechselweise digital und analog durchgeführten Prozess.

LEISTUNGEN

LWL-Freilichtmuseum Detmold

Sonderausstellung 2016

Konzeption, Gestaltung und
Realisierung der Sonderausstellung,
ca. 190 qm Ausstellungsfläche

Medieninstallation

Gestaltung Marketingmedien

Die Sonderausstellung wurde 2016 mit dem IF-Design-Award und im Jahr 2018mit dem German Design Award ausgezeichnet.

  • BOK+Gärtner
  • BOK+Gärtner